LOGnews - Ihre Logistik-Informationsquelle
19 | 01 | 2018
Letzte News
Interessante Artikel

PR-Trinks-FFB-3Getränkelogistik muss nicht immer laut sein: Die trinks Süd GmbH hat beim Bau ihres neuen Logistikzentrums in Fürstenfeldbruck als Gebäudeabschluss insgesamt 22 Industrie-Schnelllauftore von EFAFLEX eingebaut. Zum Schutz vor Lärmemission und vor Auskühlung der Halle.

 

Die Zusammenarbeit zwischen der trinks Süd GmbH und EFAFLEX resultiert schon beinahe aus einer „alten Liebe". Insgesamt 22 Schnelllauftore hat der Torspezialist vorher bereits an acht Standorten der trinks GmbH montiert. Das Unternehmen war mit der schnellen und präzisen Abwicklung des Auftrages für den Münchener Betrieb sehr zufrieden.
Der aktuelle Anforderungskatalog der Planer sah für die einzubauenden Tore höchste Windstabilität gepaart mit schnellen Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten vor, weil das Gebäude aufgrund der hohen Lärmschutzauflagen für das Gewerbegebiet immer schnell wieder geschlossen werden muss. Sechs der Tore mit einer Größe von 6 x 5 m, sind inklusive der Induktionsschleifen ausschließlich für das Vollgut und somit für schwersten Staplerverkehr ausgelegt. Die sechzehn 3 x 3 m großen Schnelllauf-Turborolltore sind durch Fördertechnik in die vollautomatische Leergutsortierung eingebunden.
Auch die Energieeffizienz des über 20.000 Quadratmeter großen Gebäudes wird unter anderem durch die sechs Schnelllauf-Turbotore STT und 16 Schnelllauf-Turborolltore STR gewährleistet. Öffnungszeiten von bis zu 4 m/s und Schließzeiten von bis zu 1 m/s sorgen dafür, dass die Wärme in der Halle bleibt.

Die Montage der Tore musste in kürzester Zeit erfolgen. Der schlüsselfertige Bau der Halle mit Bürogebäude dauerte nur acht Monate und zwischen Richtfest und Inbetriebnahme lagen nur fünf kurze Wochen. Das Logistikzentrum wurde nach modernsten Standards konzipiert und umgesetzt. Damit hat die trinks Süd GmbH für ihre Mitarbeiter und ihre Kunden einen weiteren Meilenstein für eine bedarfsgerechte und prozessorientierte Geschäftsentwicklung gesetzt. Rund 17 Millionen Euro hat die trinks Süd GmbH insgesamt in den Neubau investiert, der für die Lagerung, Kommissionierung und Leergutsortierung vorgesehen ist. Im Logistikzentrum sind seit November 2013 zirka 200 Mitarbeiter tätig. Vom neuen Standort aus werden Kunden im Umkreis von etwa 70 Kilometern versorgt.
Die trinks Süd GmbH ist ein im Bereich der Getränke-Logistik spezialisiertes Unternehmen, das überwiegend den Lebensmitteleinzelhandel sowie Getränkeabholmärkte hauptsächlich mit Mehrweggetränken beliefert. Sie ist Teil der Unternehmensgruppe trinks GmbH, die bundesweit von 21 Standorten aus arbeitet und über 1.800 Mitarbeiter beschäftigt.

Pressekontakt                                      Pressekoordination
bei EFAFLEX:                                      Link Communications,
Herr Alexander Beck                           Ariane Müller
0049 8765 – 82126                             0049 38293 – 434149
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!